Dr. Dipl.-Psych. Felicitas Rombold-Brühl


  • Approbation als psychologische Psychotherapeutin mit dem Schwerpunkt kognitive Verhaltenstherapie am Zentrum für Psychotherapie der Humboldt Universität zu Berlin (ZPHU)
  • Promotion zum Thema 'Neuropsychoendocrinological and psychophysiological aspects of trauma memory – An examination with the trauma film paradigm –' (summa cum laude) an der Charité Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin und der Freien Universität Berlin
  • Studium der Psychologie an den Universitäten Potsdam und Tübingen
  • Eintragung in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin; Arztregister-Nr.: 7233251
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychologie
  • Mitglied der Psychotherapeutenkammer Berlin


Beruflicher Werdegang:


Neben der staatlich anerkannten Ausbildung zur kognitiven Verhaltenstherapeutin am Zentrum für Psychotherapie der Humboldt Universität zu Berlin (ZPHU) promovierte ich an der Freien Universität Berlin im Bereich der Posttraumatischen Belastungsstörung. Während meiner mehrjährigen Tätigkeit an der Charité Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin und Campus Mitte, habe ich klinisch mit Patient*innen gearbeitet und mich wissenschaftlich mit der Entstehung psychischer Erkrankungen und deren Behandlungsmöglichkeiten beschäftigt. In die ambulante Psychotherapie integriere ich neue wissenschaftliche Befunde, sodass eine Behandlung auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft erfolgt. Mein kognitiv-verhaltenstherapeutisches Behandlungskonzept passe ich den individuellen Bedürfnissen und unterschiedlichen biographischen Erfahrungen an und nutze hierfür schematherapeutische, achtsamkeitsbasierte und akzeptanzfördernde Methoden.